Wer wir sind

Konzert im RathausSwing, Pop, Filmmusik und Klassik – das Konzertrepertoire des Musikvereins Oythe spiegelt unsere Begeisterung für verschiedenste Musikstile wieder.

Wir sind keine Profis! Die Freude am gemeinsamen Hobby Musizieren steht für uns immer klar im Vordergrund. Mit viel Engagement, aber auch mit sehr viel Spaß trauen wir uns auch an schwierige Aufgaben heran. Und freuen uns, wenn unsere Mühen durch dankbares Publikum honoriert werden.

Unser Verein besteht seit über 30 Jahren. Dabei sind Alt und Neu für uns keine Widersprüche. Das erkennt man nicht nur an unserem Repertoire, sondern auch an unserer Mitgliederstruktur; die Mischung macht’s!

Wir legen Wert auf die Pflege unserer Tradition. Die musikalische Begleitung von Gottesdiensten, Prozessionen und Umzügen weltlicher und kirchlicher Art – beispielhaft seien hier die Teilnahme am jährlichen Stoppelmarktumzug und die musikalische Einstimmung vor dem Gottesdienst am Heiligen Abend genannt – gehören dazu. Schließlich sind wir fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft Oythe.

Frei nach dem Motto Musikverein steht drauf – mehr ist drin gestaltet sich auch unser Vereinsleben. Neben der Liebe zur Musik verbindet Kinder, Jugendliche und Erwachsene das Interesse an gemeinsamen Aktivitäten. Ausflüge und Feste – zum Beispiel die Probewochenenden mit Kind und Kegel – sind ein fester Bestandteil unseres Programms.

Die alte Klarinette liegt noch immer auf dem Dachboden? Vor vielen Jahren schon mal Flöte gespielt? Als Anfänger keine Lust mehr, alleine vor sich hin zu tröten? Dann wird’s aber Zeit: Neue und/oder neugierige Musiker sind bei uns – gerne auch nur zum Schnuppern – immer herzlich willkommen! Jedem Interessierten stehen wir selbstverständlich für ein unverbindliches Vorabgespräch zur Verfügung. Wenden Sie sich ruhig an die Mitglieder unseres Vorstandes, schreiben Sie uns eine E-Mail oder kommen Sie zu unserer wöchentlich Probe (jeden Montag von 19.30 bis 22.00 Uhr im Pfarrheim Oythe, Oythe 15, 49377 Vechta).

• »Ich habe gehört, der MVO hat jetzt auch einen Förderverein. Wozu soll das gut sein?« Hier erfahren Sie mehr!